Unsere Mitglieder haben am Montag einen neuen Kreisvorstand gewählt. Unserer amtierender Kreisvorsitzender Rainer Burgold kandidierte erneut und wurde mit starken 100 Prozent von den Mitgliedern im Amt bestätigt. Stellvertretend stehen ihm zukünftig Marcus Mündlein und Anne Jentsch zur Seite. Weitere Unterstützung erhält das Team von Julian Schröder als Kreisgeschäftsführer, Stefanie Franzl als Pressesprecherin und dem neuen Schatzmeister Eugen Schira. Komplettiert wird der neue Kreisvorstand noch durch die Beisitzer: Christiane Schmidt, Jessica Heller, Matthias Bohlmann, Tina Trompter, Rick Ulbricht, Nicole Lowicki, Tuan Nguyen, Marco Stockburger und Marc Püschel. GRATULATION AN ALLE GEWÄHLTEN!

Damit kann der frischgewählte Kreisvorstand seine Arbeit direkt aufnehmen und mit neuen Ideen und Köpfen ins Superwahljahr starten. Rainer Burgold dazu: "Ich freue mich, dass unsere Mitglieder mir so deutlich das Vertrauen gegeben haben. Ein geschlossener Kreisverband ist jetzt wichtig, um diese spannenden und arbeitsreichen Wahlkampfjahre 2019/2020 erfolgreich zu bestreiten! Sowohl zur Europa- und Kommunalwahl im Mai, zur Wahl des Leipziger Jugendparlaments und zur Landtagswahl im September, als auch zur Oberbürgermeisterwahl 2020 werden wir uns als starkes junges Team im Wahlkampf einbringen und die CDU mit aller Kraft unterstützen. Zusätzlich werden wir mit unserem eigenen Kommunalwahlprogramm konkrete Vorschläge für junge Leute und unsere moderne Großstadt einbringen. Unser Ziel ist, mit 26 JU-Kandidaten auf den Kommunalwahllisten ein gutes Ergebnis für die CDU herauszuholen und den Stadtrat zu verjüngen! Ich kann jedem jungen Menschen nur dringend empfehlen, sich politisch - vor allem in diesem Jahr - für Leipzig, für Europa und für Sachsen zu engagieren. Nicht nur die politische Grundausrichtung im Land steht auf der Probe, sondern unsere Zukunft als junge Generation. Wir können und wollen anstehende Zukunftsentscheidungen nicht anderen Parteien überlassen, die auf der einen Seite aus der Europäischen Union austreten oder auf der anderen Seite konsequent Bürger mit Verboten bevormunden wollen. Deshalb bringt euch ein und gestaltet Eure Zukunft mit!"

« JU Leipzig bei neuer JU Großstadtkonferenz in Berlin